Artikelnummer: HDJ-X10-K
Artikelnummer: HDJ-X5-K
Artikelnummer: HDJ-X5BT-K
Artikelnummer: 506909
Artikelnummer: N103675
Artikelnummer: HDJ-X7-K
Artikelnummer: D1810
Artikelnummer: D1811

DJ Kopfhörer


Du steigst gerade ins DJing ein und willst wissen, worauf du beim Kauf eines DJ-Kopfhörers achten musst oder bist du schon länger im DJ-Geschäft und überlegst, dir ein neues Kopfhörer-Modell anzuschaffen?
Vorab, der Kopfhörer ist das wichtigste Zubehör zum Mixen, egal ob im Studio, im Club oder auf dem Festival. Man hört die Musik der unterschiedlichen Kanäle vor und kann somit den passenden Track finden. Auch für unterwegs sind die Kopfhörer ein wichtiger Begleiter, da sie individuell einsetzbar sind.
Was DJ Kopfhörer allerdings von „Normalen Kopfhörern“ unterscheidet, ist die Frequenzhöhe, Klangqualität wie auch die Abschottung bei den Ohren zur Umgebung. Dies ist wichtig, um sich nur auf den Klang der Musik konzentrieren zu können und zeitgleich die störenden Umgebungsgeräusche auszublenden. Am besten wird das unserer Meinung mit Over-Ear Kopfhörer mit einer Active-Noise-Reduction um mittels destruktiver Interferenz, Schall auszulöschen.
Wenn du dir einen neuen DJ-Kopfhörer kaufen willst, solltest du am besten selbst einige verschiedene Modelle vorab ausprobieren, denn jeder DJ hat seine persönlichen Vorlieben, was Handhabung, Verarbeitung, Klangqualität oder Komfort angeht.

Wir haben dir die wichtigsten Argumente zusammengefasst, an diesen folgenden Punkten solltest du dich beim Kauf eines DJ-Kopfhörers orientieren:

Verarbeitung:
Die Schwachstelle bei DJ-Kopfhörern liegt meist beim Kabel und den Gelenken zwischen Kopfbügel und Ohrmuschel.

Verkabelung:
Die Verkabelung sollte einseitig sein, also nur an einer der Ohrmuscheln angebracht sein. Außerdem sollte das Kabel austauschbar sein, damit du bei einem defekten Kabel nicht gleich den kompletten Kopfhörer austauschen musst. Besser ist es auch, wenn der Kopfhörer kein eigenes, sondern ein standardisiertes Stecker-Format mitbringt. Sonst kann es schnell teuer und kompliziert werden, wenn du einen Stecker nachkaufen willst.

Flexibilität:
Lassen sich die Ohrmuscheln des Kopfhörers drehen bzw. schwenken, damit man auch einseitig hören kann, während das andere Ohr frei bleibt? Ist der DJ-Kopfhörer faltbar (zusätzlich praktisch und platzsparend)?

Schallisolierung & Klang:
Gerade ein DJ-Kopfhörer muss so isoliert sein, dass er Umgebungsgeräusche deutlich dämpft. Außerdem sollte die Maximallautstärke so hoch sein, dass du im lauten Club trotzdem hörst, was sich im Kopfhörer abspielt – ohne dass dein Gehör geschädigt wird. Auch Bass und Kick Drum müssen klar und deutlich vernehmbar sein. Technische Daten wie Impedanz oder der Frequenzbereich geben nur leichte Anhaltspunkte.

Komfort:
Gute DJ-Kopfhörer sollten nach Möglichkeit nicht über 300 g wiegen, außerdem müssen sie an den Ohrmuscheln über eine gute Polsterung verfügen, damit ein mehrstündiger Gig nicht zur Tortur wird. Hier eignen sich Modelle mit Memory Foam, der sich deinem Ohr anpasst.

Fazit:
Grundsätzlich solltest du unterschiedliche Kopfhörer-Modelle testen, denn neben der Größe deiner Ohren spielt auch eine Rolle, ob du einen Ohr-aufliegenden oder einen Ohr-umschließenden DJ-Kopfhörer angenehmer findest.