Telefon: +49 34671 550240 | eMail: info@licht-produktiv.de

Wissenswertes über Prolyte Stagedex

Von links nach rechts: René Haarseim, Ansgar Plagge, Nico Bruder
 


StageDex Podeste sind multifunktionale Podeste für nahezu jeden Anwendungsfall. Egal ob Stadtfestbühne, Open-Air Event oder Modenschau: StageDex Podeste sind immer die erste Wahl.

Die Podeste verfügen über ein rundumlaufendes abgeschrägtes Aluminiumprofil mit Nut, in der unzählige Zubehörteile wie Stuhlleisten, Vorhangschienen, etc. befestigt werden können.

StageDex Podeste können mit bis zu 750 kg/m² belastet werden und sind in den Standardgrössen von 1 x 1 m und 2 x 1 m erhältlich.

Ein besonderes Highlight sind die Fußtaschen: Diese können sowohl Rundrohr, als auch 4-Kantrohr aufnehmen und verfügen über einen stabilen Metallgriff mit Hebelmechanismus zur Montage der Füsse. Vorbei die Zeiten mit abgebrochenen Flügelmuttern und durchgedrehtem Gewinde. Die Fussmontage ist zum Kinderspiel geworden und wird von unzähligen Kunden gelobt.

Rundrohre in den Längen 020; 0,40; 0,60; 0,80 und 1m Höhe sind als Standard erhältlich. Selbstverständlich gehören auch Teleskopfüsse zum Sortiment, die bis zu einer Bühnenhöhe von 1,40 m verwendbar sind.

Easyrail Handläufe in unterschiedlichen Längen und Belastungen gehören zum Produktsortiment. Egal ob für unterwiesene Personen mit 30 kg/m Belastung oder eine 100 kg Version.

Es sind drei unterschiedliche Modellreihen verfügbar:

TopLine Podeste:
In- und Outdooranwendung durch wasserabweisende Holzplatte möglich. Die Montage der Geländer erfolgt mittels auf die Podeste schraubbare Zapfen.

Basic Line Podeste:
Ideal für Indooranwendungen. Die Decks sind standardmäßig mit einer schwarz beschichteten Holzplatte ausgerüstet. Geländer und andere Zubehörteile werden seitlich mittels Nut am Deck befestigt.

Wheater Line Decks:
Wheater Line Decks sind eine Mischung aus TopLine Decks und Basicline Decks für den In- und Outdooreinsatz. Sie werden mit einer wasserabweisenden Holzplatte geliefert. Geländer und andere Zubehörteile werden seitlich mittels Nut am Deck befestigt.