Über 500 CLF-Scheinwerfer waren Teil der allerersten Electric Fireworks NYE-Show in der Amsterdam ArenA. Aufgrund ihrer Kraft und Durchschlagskraft ausgewählt, sorgten Poseidon- und Aorun-Strahlen für die Lufteffekte. LEDbar PRO und Ares Fixtures wurden hinzugefügt, um blendende Feuerwerkseffekte zu erzeugen. Für die technische Produktion waren 4Light Showprojects und Dutch7 verantwortlich. Die Beleuchtung wurde von LD Company entworfen und programmiert.

Beim Beladen musste das Dach der ArenA die ganze Zeit geöffnet sein. Daher wurden Leuchten mit einer Schutzart IP65 bevorzugt. Ronnie Santegoeds (4Light Showprojects) erklärt: „Anfangs planten wir ein Outdoor-Event. Aus diesem Grund begannen wir den Vorbereitungsprozess mit einem großen Fixture-Shoot-out, basierend auf einer Projektion auf 50 Meter und einer Strahlintensität. Der CLF Poseidon Beam wurde ausgewählt, um die kreisförmigen Strukturen zu zeigen, die Feuerwerkskörpern ähneln.“

Zu den ikonischen Feuerwerksstrukturen gehörten auch LEDbar PRO- und Ares-Leuchten. „Wir haben diese Leuchten für den stärksten Teil des Feuerwerks verwendet; starten und explodieren. Die LEDbar PRO und Ares waren aufgrund ihrer Leistung ideal, um diese Akzente zu setzen“, so Santegoeds. 180 linear aufgereihte Aorun Beam-Scheinwerfer vervollständigten die Szene.

Beteiligte CLF Geräte:

180x Aorun Beam
172x LEDbar PRO
108x Poseidon Beam
94x Ares LED wash
24x Ares XS LED wash

Entwickler:

Kreativer Produzent: Fjuze
Technische Produktion: Dutch7
Technische Produktionsleuchten: 4Light Showprojects
Lichtdesign und Programmierung: LD Company
Anbieter: Rent-All
Fotos: Spark und Backframe

Quelle: https://www.clf-lighting.com/massive-clf-line-up-features-electric-fireworks/

Schreibe einen Kommentar