Denon DJ X1850 PRIME

  • 4 Kanal Mixer
  • 16 professionelle Club-Effekte
  • Multikanal-Aufnahmen
  • dynamisch gesteuerte Filter- und Sweepeffekte
  • mehr Infos... DenonDJ.com
ArtikelNr.: DN107084

Dap Audio CORE Scratch - DJ-Mischpult mit 2 Kanälen

  • Bluetooth-Wiedergabe
  • Master & Kabinenausgang
  • 60-mm-Fader
  • MP3 / Phone-Auswahlschalter am Eingang
ArtikelNr.: D2312

Numark M101 Black

  • 2-Kanal DJ Mixer fürs Rack
  • 2 Stereo Line-/Phonoeingänge
  • Eingebauter 2-band EQ zur Soundbearbeitung
  • 6,3 mm Mikrofoneingang
  • Stereo RCA Line Ausgang
ArtikelNr.: N102916

Numark M101USB Black

  • 2-Kanaliger Rackmixer mit USB-Anschluss
  • USB Anschluss zur Wiedergabe und Übertragung zwischen Mixer und Mac/PC
  • 2 Stereo Phono-/Lineeingänge
  • Eingebauter 2-Band EQ für schnelle Soundanpassungen
ArtikelNr.: N102917

Numark M6USB Black

  • Vier Eingangskanäle, jeweils mit 3-Band EQ und LED Meter
  • USB Anschluss zur Wiedergabe und Aufnahme über Mac oder PC
  • Phono-, Line und Mikrofoneingänge
  • Separater XLR Mic Eingang in Kanal 4 zum Anschluss eines Mikrofons
ArtikelNr.: N102921

Pioneer DJM-V10 Sechs Kanal Mixer - B-Stock

  • DJM-V10 - B-Stock
  • Neuwertig - OVP - volle Garantie
  • rekordbox
  • Serato DJ Pro
  • TRAKTOR PRO 3
ArtikelNr.: DJM-V10D

Dap Audio CORE MIX-2 USB - Zweikanal-DJ-Mixer mit USB-Schnittstelle

  • 2 integrierte USB PC/MAC-Audioschnittstellen
  • Hochwertige Komponenten und Struktur
  • 60-mm-VCA-Fader
  • USB/SD-Recorder für MP3
  • LED-VU-Meter für jeden Kanal
ArtikelNr.: D2302

Dap Audio CORE MIX-4 USB - Vierkanal-DJ-Mixer mit USB-Schnittstelle

  • 2 integrierte USB PC/MAC-Audioschnittstellen
  • 60-mm-VCA-Fader
  • USB/SD-Recorder für MP3
  • Einstellbare FX Send/Return-Funktion für jeden Kanal
  • LED-VU-Meter für jeden Kanal
ArtikelNr.: D2304

DJM-S11SE

  • Individualisierbares Touch-Display
  • Erweiterte Effektsektion
  • Verbesserte Performance-Pads
  • Verbesserter MAGVEL FADER PRO
  • Kristallklare Klangqualität
ArtikelNr.: DJM-S11SE

Numark M2 Black

  • 2-Kanal Tabletop DJ Mixer
  • Eingänge: 2 umschaltbare Phono/Line (Cinch), 2 Line (Cinch), Mikrofon (6,3 mm Klinke)
  • Ausgänge: Master (Cinch), Record (Cinch), Kopfhörer (6,3 mm Stereoklinke)
  • 3-Band EQ und Gain pro Kanal
ArtikelNr.: N102919

Numark M4 Black

  • 3-Kanal Tabletop Mixer
  • Eingänge: 2 Phono/Line, umschaltbar (Cinch), 4 Line (Cinch), Mikrofon (6,3 mm Klinke)
  • Ausgänge: Master (Cinch), Record (Cinch), Kopfhörer (6,3 mm Stereoklinke)
  • Steilflankiger 3-Band EQ/Rotary Kills pro Kanal
ArtikelNr.: N102920

Numark Scratch

  • Serato DJ Pro mit DVS-Lizenz inklusive Anschlussfertiger Timecode-Rekorder oder Deck-Controller *
  • Innofader Scratch Crossfader mit Reverse und Slope Control
  • 6 Schnellstart-Effekt-Trigger mit zwei Paddles und Dry / Wet FX-Steuerung
  • 4 Performance Pads pro Deck für den Zugriff auf Cues, Rolls und Samples
ArtikelNr.: N106522

Pioneer DJM-250MK2

  • rekordbox dj
  • Frequenzbereich:   20 - 20000 Hz
  • Abtastrate:   48 kHz
  • A / D-Wandler:   24 bit
ArtikelNr.: DJM-250MK2

Pioneer DJM-450

  • Magvel-Fader
  • Professionelle Effekte
  • Professionelles Bedienfeld-Layout
  • Geschmeidigeres Mixen
ArtikelNr.: DJM-450

Pioneer DJM-900NXS2

  • Professionelle Audiohardware
  • Sound Color FX
  • Beat FX
  • Frequenz-Effekte
ArtikelNr.: DJM-900NXS2
Ansprechpartner

DJ-Mixer:

Der DJ-Mixer ist das wichtigste neben dem DJ-Player, er steuert die Musik zwischen den einzelnen Kanälen. Wer gern mit Platten und CDs arbeitet, der ist mit dem Kauf eines Mixers gut beraten. Diese Tontechniken eignen sich nicht nur für das Tonstudio sondern auch für DJs. Hierbei wird in zwei Hauptarten von Mixern unterschieden: den Battle- und Clubmixer.

Wie der Name schon sagt, wird der Battlemixer zum „Battlen“ genutzt. Der Fokus liegt hier meist auf dem „Scratchen“ und „Beatjuggling“. Dafür reichen 2 oder 3 Kanäle aus, an welche Plattenspieler angeschlossen werden. Es sind relativ kleine Geräte und werden nur mit dem Nötigsten (wie z.B. Equalizer, Linefader, Crossfader und Gain-Regler) ausgestattet.

Clubmixer hingegen werden häufig in Discotheken oder Bars als Festinstallation eingesetzt. Sie haben mehr Kanäle als der Battlemixer und eine größerer Funktionsbreite. Heutzutage unterstützen manche von ihnen nicht nur analoge Signale, sondern auch digitale. Das heißt, dass sie auch die Möglichkeit bieten Lieder im MP3 Format abzuspielen.